Kreditkarten im Test

Kreditkarten ermöglichen eine weltweite, bargeldlose Zahlung, egal ob im Restaurant oder im Hotel. Wer auf Reisen kein Bargeld bei sich tragen möchte, kann heutzutage mit einer der gängigen Kreditkarten nahezu überall bequem bargeldlos zahlen.

Beachten Sie allerdings, dass Ihre Bezahlung in einer Fremdwährung zu einem Referenzkurs umgerechnet wird. Bei diesem Referenzkurz handelt es sich meist um jenen Kurs, der am Tag der tatsächlichen Belastung auf Ihrem Konto gilt. Der Kunde hat auf diesen Kurs leider keinen Einfluss, ebenso ist dieser oftmals nur schwer ersichtlich. Zum Zeitpunkt des Tests konnte man lediglich bei Paylife den zur Anwendung kommenden Kurs auf der Homepage einsehen.

Eine aktuelle Studie der Arbeiterkammer hat die unterschiedlichen Kartentypen einmal genauer unter die Lupe genommen. Zusammenfassend kann man sagen, dass man sich als Konsument genau überlegen sollte, wofür man die Kreditkarte benötigt. Dadurch bezahlen Kunden nur das, was sie auch tatsächlich brauchen.



Getest wurden American Expresse, Diners Club, Pay Life – MasterCard und Card Complete – VISA.

Zur besseren Übersicht wurden in diesem Test beispielsweise die Karten in die Kategorien Normalnutzer, Vielnutzer, Student/in und Geschäftsfrau/Geschäftsmann unterteilt. Positiv sei zu vermerken, dass bei allen getestetn Kreditkarten eine (optionale) Reiseversicherung inkludiert ist. Die genauen Versicherungsleistungen können Sie dem AK-Test „Reiseversicherungen“ entnehmen.

Den vollständigen Test und den Testsieger der Kreditkarten 2011 finden Sie unter: www.arbeiterkammer.at/bilder/d68/Kreditkarten.pdf


kreditrechner