Der Beamtenkredit - eine sichere Sache

Heutzutage nehmen Verbraucher für viele Dinge einen Kredit auf. Sei es der neue Plasmafernseher, ein Auto oder auch eine langfristige Investition in ein Eigenheim. Egal um was für ein Kredit-Anliegen es sich dabei handelt, die Verbraucher haben stets ein primäres Anliegen: Einen Kredit so günstig wie möglich zu erhalten.

Schaut man sich Finanzierungsrechner wie beispielsweise unter http://www.kreditrechner.com/finanzierungsrechner/ zu finden an, so stellt man schnell fest dass es eine Vielzahl unterschiedlicher Banken gibt, die dem Endkunden völlig unterschiedliche Zinssätze für einen Kredit anbieten. Hier möglichst genau zu vergleichen ist also sehr empfehlenswert und kann eine ganze Menge Geld sparen.



Dabei ist ein solcher Kreditvergleich keineswegs trivial. Bei unterschiedlichen Kreditsummen und / oder Laufzeit haben völlig unterschiedliche Banken die Nase vorn. Man kann hier also keine pauschalen Aussagen treffen wie "Bank X hat die besten Zinsen".

Darüber hinaus hängt das Ganze auch mit von der eigenen Bonität ab. Diese kann auch der Kreditrechner zunächst einmal nicht wissen und deswegen wird pauschal eine bestimmte Standardbonität voraus gesetzt, auf deren Grundlage dann entsprechende Effektivzinsen angezeigt werden. Dies muss jedoch nicht der Realität entsprechen und deswegen können die tatsächlich zu zahlenden Zinsen von den angezeigten Zinsen abweichen.

Es empfiehlt sich daher, dass man sich nicht nur von der scheinbar besten Bank ein Kreditangebot zusenden lässt, sondern hier eine Top 3 oder gar Top 5 bildet und sich von allen Banken ganz konkrete Angebote anfordert, die dann auf die eigene Bonität abgestimmt werden. Schließlich hat man dann alle Effektivzinsen schwarz auf weiß und kann noch einmal vergleichen. Der Kreditrechner ist daher nicht der Weisheit letzter Schluss, bietet aber ein gute Hilfe bei der Suche nach einem guten Kredit an.


kreditrechner