Wirtschaftstrend Nachhaltigkeit

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass das Streben nach Wachstum um jeden Preis ein Irrweg ist. Begrenzte Ressourcen und Veränderungen in der Welt erfordern neue Wege, um wirtschaftlich erfolgreich zu agieren. Nachhaltigkeit wird zum neuen Wirtschaftstrend.

Was bedeutet "Nachhaltigkeit"?

Der Begriff Nachhaltigkeit stammt ursprünglich aus der Forstwissenschaft. Forstleute erkannten schon vor mehreren Jahrhunderten, dass in einem Wald nur so viele Bäume geschlagen werden dürfen, dass er sich regenerieren kann und immer wieder Holz liefert. Die Idee, ein System so zu bewirtschaften, dass seine wesentlichen Eigenschaften trotz Nutzung erhalten bleiben und es die Fähigkeit sich zu regenerieren behält, wurde schon früh als Nachhaltigkeit bezeichnet. Die Vorteile der nachhaltigen Betriebsweise überzeugten und die Idee wurde bald auf andere Gebiete übertragen. Nicht nur in der Landwirtschaft, sondern in jedem Wirtschaftsunternehmen spielen Fragen der Nachhaltigkeit heute eine wichtige Rolle und auch im sozialen Bereich erkannt man, dass allen Menschen die Möglichkeit der Teilhabe gegeben werden muss, um langfristige Stabilität zu wahren.



Nachhaltigkeit als Wirtschaftsfaktor

Viele wichtige Rohstoffe wie Erdöl und Metalle werden zunehmend knapp und die Preise dafür steigen rasch an. Unternehmer, die auf Innovation setzen und bei der Entwicklung neuer Produkte auf sparsamen Material- und Energieeinsatz setzen, senken ihre Kosten und steigern ihren wirtschaftlichen Erfolg. In solche Prozesse investierende Unternehmen zählen zu den Gewinnern der Neuzeit, wie etwa Thomas Lloyd (Internet: www.thomas-lloyd.de). Denn die Umweltbelastung, die zum großen Teil durch wirtschaftliche Tätigkeit verursacht wird, wächst und droht zum existenziellen Problem der Menschheit zu werden. Unternehmen, die nicht nur die gesetzlichen Auflagen erfüllen, sondern darüber hinaus in allen Unternehmensbereichen Aspekte des Umweltschutzes berücksichtigen, erweisen sich als verantwortungsvoll. Das Streben nach Nachhaltigkeit erweist sich als gutes Argument im Marketing. Ökologische Aspekte spielen für immer mehr Kunden eine Rolle bei der Kaufentscheidung und sie sind zunehmend bereit, höhere Preise für ein Produkt zu zahlen, das Nachhaltigkeitskriterien erfüllt. Immer mehr Menschen kommen zu der Erkenntnis, dass eine lebenswerte Zukunft nur möglich ist, wenn die Ausbeutung der Ressourcen beendet und die Zerstörung der Umwelt gestoppt wird.


kreditrechner